Amelotatismus - Was? Wieso? Warum? - Gästebuch
 
Was ist denn das?
Und das bin ich
Gästebuch
Kontakt
   
 
Herzlich Willkommen im Gästebuch! Ich freue mich hier über Lob, Kritik, Wünsche und Anregungen. Gerne darf es auch als Kontaktforum genutzt werden.

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8  9 Weiter -> 
Name:Ralph
E-Mail:raphael5526gmx.de
Homepage:-
Zeit:14.10.2017 um 10:24 (UTC)
Nachricht:Moin, Nobby !

Wir hatten ja schon längst das Vergnügen, uns an anderer Stelle zu unterhalten.

Zu dieser Seite: gut
Zu diesem Thema: GENIAL und SUPER, dass Du das mal publik machst.

Bin ja selbst beinamputiert und würde mich echt freuen, mal Gleichgesinnte aus meiner Nähe - Essen - kennenzulernen, um Erfahrungen auszutauschen. Wär' für mich ganz interessant, zu erfahren, wie der eine oder andere damit klar kommt.

Brauchst Du noch Bilder ? Sicherlich werd' ich Dir das eine oder andere zur Veröffentlichung auf Wunsch gelegentlich zukommen lassen können.

Mach' mal weiter so !

LG - Ralph -

Name:Dieter
E-Mail:dieter280661web.de
Homepage:-
Zeit:28.01.2017 um 15:18 (UTC)
Nachricht:Hallo, bin 55, bi, vorgeburtl. gengeschädigt, 33 OPs, darunter 2 Amputationen! SUCHE regelmässige strenge Dominanz (W,WM,WW,M,MM,TS,GRUPPE) im GR D-86! Bin gespannt ob sich wer traut?
Kommentar:Viel Erfolg wünscht der Admin.

Name:chris
E-Mail:crutcheschrisyahoo.de
Homepage:-
Zeit:18.09.2016 um 08:42 (UTC)
Nachricht:Hallo zusammen,
Gott sei dank bin nicht alleine.
ich mag einbeinige Männer.
und hoffe es meldest sich jemand.

Name:Peter
E-Mail:kombi601yahoo.de
Homepage:-
Zeit:24.08.2016 um 07:02 (UTC)
Nachricht:Ich finde es sehr gut, dass das Thema Amelotatismus öffentlich behandelt wird. Ich bin nicht schwul, sehe das aber nicht als Makel . Es ist in der Tat ein coming out, weil Amelotatismus ja so überhaupt nicht in unser Kulturbild passt, dass "Behinderung" nicht von jedem als "vollumfänglich" akzeptiert wird, ja sogar erotische Komponenten beinhalten kann. Ob es allerdings etwas mit Liebe zu tun hat, bezweifle ich stark, da zählt dann doch der Mensch, völlig gleichgültig ob körperlich voll- oder teilausgestattet. Womit A. allerdings nichts zu tun hat, ist mit Perversität. Ich schließe nicht aus, dass Amelos pervers sein können, das können alle anderen Menschen dieser Welt auch sein.
Man kann das ja auch mal versuchen, es anders zu verstehen - was ist eigentlich so paradox dran, jemanden attraktiv zu finden, bloß weil er nicht der biologischen "Norm" entspricht?

Weiterhin eine schöne Zeit.
Kommentar:Danke für deine klaren Worte.
Es ist genau meine Absicht Amelotatismus aus der "abnormen oder perversen Ecke" zu holen und es als normalen "Fetisch" zu etablieren.
Norbert

Name:Paul
E-Mail:barla99-3101yahoo.de
Homepage:-
Zeit:16.06.2016 um 06:00 (UTC)
Nachricht:Hallo an alle aus der Schweiz
ich werde mich sehr freuen wenn ich ein Beinamputierter Mann bei mir meldet. Biete schöne Freundschaft und Diskretion.
Wer weiss vielleicht klappt es eines Tages.
Kommentar:Viel Glück wünscht dir der Norbert

Name:HerrBert
E-Mail:plateau1web.de
Homepage:-
Zeit:25.05.2016 um 17:09 (UTC)
Nachricht:Hallo V,

(keine Ahnung, warum mein Text verschwunden ist???)

ich dachte schon, außer mir schreibt hier keiner mehr. Zum Glück ist das ja nicht so!

Wie kam das denn, dass Du Dir irgendwann dann nicht mehr ziemlich krank vorkamst?

Beste Grüße,
HerrBert

Name:V
Homepage:-
Zeit:25.05.2016 um 15:47 (UTC)
Nachricht:Liebe Alle,

Ich bin 25 Jahre alt, eine Ameline, Mein Partner weiß von meiner Vorliebe, aber hat keine Behinderung. Ich wollte nur einen Gruß da lassen.
Ich habe diese Seite vor einiger Zeit mal gefunden und es ist sehr schön, dass man über das Internet die Möglichkeit hat, andere Menschen kennen zu lernen oder mit ihnen in Kontakt zu treten, die die gleiche Neigung oder den gleichen "Fetisch" haben. Ich muss sagen, dass ich mir jahrelang ziemlich krank vorkam. Ging euch das auch so? Bei mir ist die Vorliebe interessanterweise nicht genderspezifisch. Ist das bei noch jemandem so?

Liebe Grüße
V

Name:HerrBert
E-Mail:plateau1web.de
Homepage:-
Zeit:18.04.2016 um 20:51 (UTC)
Nachricht:Hallo zusammen,

ich bin 44 Jahre alt. Und habe keine Arme – einfach so, kein Unfall, keine Amputation!

Amelotantismus war mir bis vor ein paar Tagen völlig unbekannt. Beim Nachforschen habe ich dann rausgefunden, dass es kaum Frauen mit dieser Neigung gibt. Als solche begreife ich den Amelotantismus.

Außerdem sind wohl auch eher Menschen, denen Teile oder das komplette Bein fehlt, Objekt der Begierde. Ist das so?

Ich würde gerne mal mit einer Ameline ins Gespräch kommen.

Beste Grüße,
HerrBert

Name:Fräulein Anna
E-Mail:das-frl-annagmx.de
Homepage:-
Zeit:15.02.2016 um 15:08 (UTC)
Nachricht:Interessante Seite zu einem interessanten Thema.
Ich bin zwar nicht "betroffen" aber imm neugierig und interessiert.

Viel Erfolg weiterhin

Frl. Anna
Kommentar:Danke dir!

Name:Denis
E-Mail:3o55web.de
Homepage:-
Zeit:02.08.2015 um 21:07 (UTC)
Nachricht:Hallo zusammen, ich habe nur einen arm mit Stumpf und suche auf diesen Weg endlich jemanden den ich kennen lernen kann um auch evtl. erotisch befriedigt zu werden. Davon hätten beide Seiten etwas. Ich weiß gleich kommen hier wieder ein paar moralapostel... aber es ist einfach so! Auch wir mit Behinderung haben Lüste!

Meldet euch bei mir unter folgender Adresse 3o55@web.de

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=